schweineHUND

Mein treuer Begleiter. In allen Lebenslagen. Er ist immer für mich da. Er hört aufs Wort und bekommt meistens nach all der Bettelei auch sein Leckerli.

Er hört nicht auf mein Wort, aber auf Irgendeins bestimmt. Tatsächlich gewinnt er ziemlich oft. Was soll die Mühe wenn ein “Liegenlassen“ oder “Morgenmachen“ so viel einfacher ist?

Ich lerne gerade meinen inneren Schweinehund näher kennen. Er drängt sich nicht auf, aber er ist sehr präsent. Er nimmt mir Entscheidungen auch gerne ab. Ich hatte früher keinen Schweinehund, zumindest nicht so einen Großen. Eher was für die Handtasche. Aber man entwickelt sich ja auch weiter. Somit ist er auch größer geworden.

Ich finde es schon schön, wenn man abends nach Hause kommt und da wartet schon was auf mich. Abwaschen? Nein, Danke. Wäsche abnehmen? Nö. Was soll ich sagen, er will halt spielen und nicht arbeiten.

Komisch ist nur, dass ausser mir, keiner meinen Schweinehund mag. Ich muss dann immer was machen. Und dann den armen  S.hund stehen zu lassen ist echt schwer. Ich meine, es hatte doch einen Grund warum ich ihn angeschafft habe?! Der ist zwar in Vergessenheit geraten, aber er war mal glasklar. So ein treuer Begleiter beschützt einen ja auch vor Megastress. Das hat doch was für sich. Er sitzt neben dir auf der Couch und hat somit die Verletzungsgefahr beim Sport verhindert. Hallo?! Ist das denn nichts? Steuern braucht man nicht zahlen. Er hilft also auch beim Sparen. Man man. Wenn ich so überlege, sollte jeder zwei haben.

Bei einem schweineHUND-Doppel geht man ja mehr als auf Nummer sicher. Und Sicherheit ist doch etwas, was man heutzutage am allermeisten braucht. Ein befriedigendes “mach ich morgen“ hat doch noch niemanden umgebracht. Naja, ausser die Kollegen oder die Familie haben es zu oft gehört. Dann ist es vielleicht doch eine der möglichen Todesursachen im Haushalt.  🙂

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s