Mehr wollen.

Ich habe gewisse Ansprüche an mich. Die sind sogar ziemlich ambitioniert. Immer wieder muss ich mich bremsen, damit ich nicht übers Ziel hinausschieße. Und immer wenn ich merke, dass ich wieder 1000% von mir verlange, stoppt mich mein Körper. Er hört dann einfach auf, dass zu machen was er soll. Denken zum Beispiel.  Geradeauslaufen oder Gläser in der Hand behalten wollen, geht auch nicht immer.

Dann weiss ich, dass ich einen Gang zurückschalten muss.

Ich hatte das schon eins, zweimal erwähnt in meinem Blog. Dieses “Körperproblem“. Ich ertappe mich aber dabei, dass ich meine eigenen Ratschläge gar nicht befolge. Woran das liegt? Fehlende Übung. Wiederholung ist das A und O. Nur dann festigen sich diese “Glaubenssätze“. Nicht vergessen, dass sind “Ratschläge“ von anderen an uns oder eben an unsselbst. Wenn diese Ratschläge für den Einzelnen nicht funktionieren, müssen diese angepasst werden.

Ich gebe hier einige Beispiele. Dann können wir gemeinsam üben. Einige Wochen müssen aber investiert werden.  Sonst bringt es nichts. Das ist Tatsache.

Einer dieser Glaubenssätze kann heissen:“Ich kann das.“ Den Ratschlag, den ich euch damit gebe, könnte dann lauten: “Glaub an Dich, Du schaffst das.“ Das ist ein Ratschlag den ich so tatsächlich erteile, auch wenn er abgedroschen klingt. Wenn man diesen aber als “Mantra“ sieht und es sich morgens (oder vorm Schlafengehen) immer wieder vorsagt, wird es ein Glaubenssatz, den wir verinnerlichen und der uns stärkt.

Ich persönlich bekomme es hin mich zu beruhigen, wenn ich auf 180 bin, mit diesen Worten hier:“ Ich bin ganz ruhig und gelassen.“ Kommt aus dem Autogenen Training und klappt tatsächlich. Aber nur wenn ihr es wirklich immer wieder “vorsagt“.

Über Wochen. Wir machen das mal. Ab heute drei Wochen lang, jeden Tag. Dann sprechen wir uns wieder. Messbar wird das Ganze, wenn ihr so eine Sportapp mit Pulstracker oder ne Pulsuhr habt. 🙂 Glaubt mir, ich weiss, das es geht.

Wir sprechen uns in drei Wochen…

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s