Ich wurde für den Liebster Award nominiert!

Ich wurde für den Liebster Award nominiert.  OMG! OMG! OMG! Was ist zu tun??? Also erstmal: Was ist der Liebester Award?
Den Liebster Award gibt es schon seit einiger Zeit und ist eine Art Kettenbrief für Blogger. Zum Kennenlernen und Liebenlernen der neuen Bloggerfreunde.

Ohne Regeln geht es natürlich nicht und hier sind sie:

  1. Bedanke dich für die Nominierung bei der Person, die dich nominiert hat
  2. Beantworte die 11 Fragen, die dir gestellt wurden
  3. Verrate 10 Fakten über dich
  4. Stelle deinen Lieblingsblog vor
  5. Nominiere 5 bis 11 weitere Blogs, die weniger als 200 Follower haben
  6. Formuliere 11 Fragen an die von dir nominierten Blogger

Die offiziellen Regeln sowie diverse Titelbilder zum Download für deinen Liebster Award Blogpost findest du auf “The global Aussie“. Unbedingt lesen. 🙂

1. DANKE Moving2mex. Nach anfänglicher Schnappatmung habe ich mich dann doch rangewagt, fast zu spät, aber besser spät als nie! 😉

2. Katrin hat gefragt, ich habe geantwortet

Warum hast du mit dem Bloggen angefangen?

Ich wollte etwas ändern in meinem Leben, etwas machen woran mein Herz hängt.

Was war die größte Hürde bis zur Veröffentlichung deines ersten Blogposts?

Ich! Ich habe mich so sehr unter Druck gesetzt, dass es fast gescheitert wäre.

Haben sich durch deinen Blog schon verrückte Sachen ergeben? Wenn ja, welche?

Verrückt? Hm. Eher nicht. Wenn ich allerdings die Statistik anschaue, finde ich es grandios, dass sich Leute aus Kanada, USA, Mexiko, Polen, Italien, Russland und der weiten Welt bei mir tummeln. Schon etwas verrückt.

Hast du ein Lieblingszitat?

Stagnation ist der Anfang vom Ende! Sokrates

Auf was in deinem Leben bist du am meisten stolz?

Meine Tochter! Da gibt es auch nicht mehr zu zu sagen.

Gibt es ein bestimmtes Buch, einen Film oder ein Ereignis, das dein Leben verändert hat?

Ja, die Geburt meiner Tochter. 🙂

In welches Land würdest du niemals reisen?

Schwere Frage. Australien (gilt auch wenn es ein Kontinent ist, oder?) da Leben die giftigsten Tiere der Welt. Was soll das?!

Gibt es einen Ort, an dem du alt werden willst? Wenn ja, welchen?

Warnemünde an der Ostsee! Fischkopp bleibt Fischkopp.

Warst du schon mal an einem Ort, an dem du dich sofort heimisch gefühlt hast, als wärst du schon mal da gewesen?

Ja, Hamburg! Meine Perle. Die schönste Stadt der Welt.

Du bist in einem Land, in dem keiner Englisch spricht und du die Landessprache nicht beherrschst. Deine Wertsachen wurden geklaut, Kreditkarten, Rückflugticket, alles weg. Bis auf 100 Euro Bargeld. Was würdest du machen?

Tanzen. Damit stocke ich das Geld auf und kann mir dann einen Dolmetscher leisten. Wer tanzt, braucht nicht reden. 🙂 Und der Rest regelt sich dann von alleine.

Was ist dein nächstes großes Ziel?

Ich trau mich das gar nicht zu sagen, aber irgendwann will ich meinen Senf hoch professionell dazu geben. Workshops geben. Das ist das GROßE Ziel.

3. 10 Fakten über mich

  • ich trinke nie aus
  • ich liebe Kaffee (den trinke ich aber auch nie aus)
  • ich hasse Ess-Geräusche
  • ich habe Grübchen (im Gesicht!)
  • ich singe im Auto mit (wenn ich mit meiner Tochter Auto fahre, sonst nicht)
  • ich kann nicht wirklich networken
  • ich esse gerne Hühnerherzen
  • ich finde Loyalität extrem wichtig in jeglichen Beziehungen
  • ich bin Einzelkind
  • ich kenne meinen Mann seit ich 12 Jahre alt bin

4. Mein Lieblingsblog

Ich bin erst sooooo kurz dabei und habe ehrlich gesagt den Blog von Katrin,  Moving2mex als meinen Lieblingsblog auserwählt. Der hat mich wirklich inspiriert. Es ist alles so farbenfroh und authentisch. Ich finde sie so unglaublich mutig. Ich weiß nicht, ob ich jemals so viel Mut aufbringen könnte.

5. Hier sind die Nominierten!

Ich möchte nochmal erwähnen, dass ich neu bin und jetzt wild drauf los nominiere.

Ich finde die genannten Blogs echt super, aus den verschiedensten Gründen, findet es doch selber heraus. Los gehts:

Glückssorbet

Anna und Miri, sie schreiben so herzlich

Sabina

Sabina hat wirklich total klasse Ideen und an denen lässt sie uns auf ihrem Blog teilhaben (sie hat knapp über 200 Follower aber sie sollte definitiv dabei sein)

Geschichten im Kopf

Sarah ist Geschichtenerzählerin und sie macht das verdammt gut

Gedanken bunt

puristisch aber sehr, sehr schön (die Bilder sind spitze)

Lebenstripp

ehrlicher geht es kaum, der Blog steckt zwar noch in den Kinderschuhen, aber…

6. Meine elf Fragen an die Nominierten

  1. Was ist das Schrägste was du je gegessen hast?
  2. Gibt es etwas, was dein Leben von Grund auf verändert hat?
  3. Wo siehst du dich in 10 Jahren?
  4. Auto oder Fahrrad?
  5. Wenn du 1 Mio Euro finden würdest, was würdest du damit machen?
  6. Was ist dein absolutes Lieblingslied?
  7. Wer ist dein Lieblingsromanautor und warum?
  8. Wenn Du Prinz Harry treffen könntest, was würdest du ihm sagen?
  9. Wenn du dich für ein Getränk bis an dein Lebensende entscheiden müsstest, wäre es Kaffee oder Bier?
  10. Du darfst eine Sache an dir ändern, für was würdest du dich entscheiden?
  11. Rocker oder Prinz?

 

Dann legt mal schnell los.

Ein Kommentar zu „Ich wurde für den Liebster Award nominiert!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s